Zwei weitere Badasses helfen bei Battleborns Rettung des letzten Sterns mit

2/3/16

Nächstes Posting // Der Planet Ekkunar: Heimatwelt der Eldrid

2/3/16

Blicken wir mal kurz zurück. Bisher haben wir euch schon 18 der 25 Helden vorgestellt, die in Battleborn von Anfang an spielbar sein werden – axtschwingende Zwerge, Fleischberge mit Miniguns, sprechende Pilze, Weltraum-Vampire mit Laserschwertern ... ach ja, und einen Pinguin im Mecha-Anzug – und alle kämpfen dafür, den letzten Stern des Universums zu retten.

Heute stellen wir euch zwei weitere Battleborn-Helden vor: Attikus und Galilea. Wenn ihr schon immer mal als wandelnde Monstrositäten auf dem Schlachtfeld spielen wolltet (in mehrfacher Hinsicht), dann haben wir genau das Richtige für euch. Hier erfahrt ihr, wie ihr das Meiste aus ihnen herausholt, egal ob alleine, im Splitscreen, zu fünft im Story-Koop-Modus oder zusammen mit Freunden in den drei einzigartigen kompetitiven Mehrspieler-Modi.

ATTIKUS

Sklave. Arbeiter. Größter Krieger der Jenneriten-Unterschicht – der Leibeigenen. Sein ganzes Leben lang wurde Attikus immer gesagt, was er zu tun hat. Er wurde in die tiefsten Minen von Tempest geschickt und immer klein gehalten. Dank eines experimentellen Biotech-Geschirrs erhielt der ohnehin schon riesige Attikus etwas, das die Jenneriten nicht erwartet hätten: Intelligenz. Das Einzige, was noch gefährlicher ist als eine gigantische Bestie, die ihre Unterdrücker mit einer Axt zermalmen will ... ist eine schlaue gigantische Bestie, die ihre Unterdrücker mit einer Axt zermalmen will.

Hauptangriffe:

R2 – Faustschlag – Attikus könnte euch auch schon mit seiner ganz normalen Faust das Licht ausknipsen, aber passt bloß auf, wenn seine Fähigkeiten voll aufgeladen sind. Dann seht ihr sogar Sterne, denn seine verbesserte Hand sorgt für jede Menge Schaden, die Schilde schwächt.

L2 – Geladener Haken – Wenn ihr ein paar Sekunden lang wartet, kann Attikus seine Gegner mit einem supergeladenen Schwinger in die Welt der Schmerzen schicken. Mit dem Gesicht voran.

Fähigkeiten:

L1 – Satz – Nur weil Attikus eine riesige Bestie ist, heißt das noch lange nicht, dass er sich nicht bewegen kann. Er hat die Fähigkeit, an einen Zielort zu springen und Feinde wegzuschleudern.

R1 – Hedronischer Strahl – Der Metallarm an Attikus' Körper? Damit schockt er Feinde, wenn sie ihn unter die Lupe nehmen wollen.

Dreieck – Hedronische Eruption – Attikus' Ultra-Fähigkeit schleudert Energie-Schockwellen, die Feinde aus dem Weg räumen.

Hedronischer Sammler – Ein zusätzlicher Vorteil des Biotech-Geschirrs – Attikus' passive Fähigkeit kann Energie aus erledigten Feinden ziehen. Wenn genug Energie gesammelt wurde, kann er sie für die nächste Fähigkeit einsetzen, die dadurch noch mächtiger wird.

Beste Taktik gegen Attikus: Haltet euch von ihm fern. Betäubt ihn, verlangsamt ihn oder schließt auf ihn, aber bleibt bloß außer Reichweite seiner Arme!

 

GALILEA, DER GEIST VON BLISS

Die Richter des Seins, ein heiliger Eldrid-Orden, hatte die Aufgabe, die Technologien des Jenneriten-Imperiums zu unterminieren und Galilea war ihre vielversprechendste Kriegerin. Sie wurde auf eine lange Geheimmission geschickt, auf der sie sich unter die Jenneriten mischte und die Ränge der Schweigenden Schwestern erklomm. Galilea wurde bei dem Versuch, die Erhabenheitsmaschine zu sabotieren, von Ambra entdeckt und angegriffen, wobei sie eine tödliche Wunde erlitt. Ihre einst enge Freundin Ambra versuchte noch, mit Hilfe der Erhabenheitsmaschine Galileas Leben zu retten, doch das gelang ihr nur teilweise. Seitdem ist Galilea ein instabiles, unsterbliches Wesen, das lebensschluckende dunkle Energie verströmt und sie ficht einen Krieg gegen sich selbst und ihre neuen Kräfte aus – immer in der Hoffnung, dass sie bei den Friedenshütern eine neue Erfüllung findet.

Hauptangriffe:

R2 – Zweihandschwert des Geistes – Galilea mag zwar eine gefallene heilige Kriegerin der Eldrid sein, doch sie ist im Nahkampf noch immer unglaublich geschickt und flink.

L2 – Großschild des Sentinels – Wenn Galilea in den Kampf einsteigt, um ihrem Feind ins Auge zu starren, geht nichts über einen Schild, der Schläge abwehrt und ihre Verbündeten schützt.

Fähigkeiten:

L1 – Schildwurf – Der Schild, den Galilea trägt, kann viel mehr als nur Schaden abwenden – man kann ihn auch werfen und damit Schaden verursachen! Und nein, sie hat nichts mit einer Person zu tun, deren Name sich auf Shnaptain Shamerica reimt.

R1 – Schändung – Galilea ist immer bereit für einen Schwertkampf und so kann sie auch den Boden unter den Füßen ihrer Feinde verfluchen, um den Schaden gegen sie zu erhöhen.

Dreieck – Abgrundform – Mit dieser Fähigkeit könnt ihr euch eine kurze Auszeit verschaffen. Galileas Ultra-Fähigkeit explodiert in dunkle Energie, was ihr eine Pause von der Action ermöglicht, während der sie in Deckung gehen kann. In diesem Zeitabschnitt nimmt sie weniger Schaden und stellt einen großen Teil ihrer Gesundheit wieder her.

Verdorbenheit – Je mehr sie Schläge und Fähigkeiten miteinander verknüpft, desto verdorbener wird Galilea. Wenn sie voll aufgeladen ist, beginnt sie mit der Projektion einer passiven Aura, die Feinden in der Nähe Gesundheit entzieht.

Beste Taktik gegen Galilea: Geht auf Distanz, greift von hinten an, denn dort kann sie nicht mit ihrem Schild blocken, und haltet sie in Bewegung, damit sie sich nicht mit Schändung und Verdorbenheit verschanzen kann.

NICHT VERGESSEN: PlayStation 4-Spieler erhalten vorzeitigen Zugriff auf die offene Beta und als besonderen Dank erhalten alle PS4-Spieler, die an der offenen Beta teilnehmen, einen 26. Bonus-Battleborn-Helden, wenn das Spiel am 3. Mai 2016 erscheint. PS 4-Spieler, die sich für die Bonus-Belohnung qualifizieren wollen, müssen sich mit ihrer gekauften Version von Battleborn und demselben SHiFT-Konto wie für die offene Beta anmelden.

Bestellt Battleborn jetzt über PlayStation Network vor! Wenn ihr mehr über Battleborn erfahren wollt, bevor es am 3. Mai erscheint, folgt Battleborn auf Facebook, Twitter @Battleborn, auf YouTube, Instagram und über den Battleborn-Blog – es gibt laufend neue Informationen über die Hintergrundgeschichte des Spiels!

UPDATE zu Battleborns offener Beta: Extras

Haltet eure Schwerter scharf und eure Zaubersprüche parat, denn später in diesem Jahr kommt Battleborns offene Beta für PS4, PC und Xbox One.

Zugehörige Postings