Der Detritus-Ring: Schlupfwinkel der Abtrünnigen

7/17/17

Nächstes Posting // Die Abtrünnigen aus Battleborn

7/17/17

Das Leben im Detritus-Ring

Es gibt keinen besseren Ort im Universum (nicht mal in einem schrumpfenden Universum), um sich zu verstecken, als den Detritus-Ring.

Bevor alle noch übrigen Lebewesen ins Solus-System geströmt sind, war der Asteroidengürtel ein guter Ort, um ungewünschte Aufmerksamkeit, außer von ein paar Erz-Bergarbeitern, zu vermeiden. Der Detritus-Ring ist heutzutage ebenso voll mit heruntergekommenen Raumschiffen und Trümmern wie mit Asteroiden. Durch die vielen Versteckmöglichkeiten wurde er zur perfekten Heimatbasis für die Abtrünnigen.

Man könnte sagen, dass der Detritus-Ring eine armselige Ansammlung von Überläufern, Kriminellen und Überlebenskünstlern ist. Aber das haben wir so nicht gesagt.

Das perfekte Versteck

Was passiert, wenn die verbleibenden Wesen im Universum sich alle um einen Stern ballen? Abgesehen von interstellarer Überfüllung muss ja jeder, den keiner will, irgendwohin. Und in diesem Fall ist der Detritus-Ring ein sicherer Abladeplatz.

Alles, selbst riesige Großkampfschiffe und Kolonieschiffe in der Größe von Mondbasen treiben zwischen fast mondgroßen Asteroiden durch den Ring. Zwischen den Bergarbeitern, die nach Mineralienvorkommen suchen, und den Beutejägern, die kümmerlichen Profit aus dem Raumschifffriedhof zogen, wurde er schnell zum perfekten Unterschlupf für die Außenseiter aller verbleibenden Zivilisationen im Universum.

Eine Nation aus Individualisten

Am besten kann man die Abtrünnigen als losen Zusammenschluss gleichgesinnter Schurken beschreiben. Als solche haben die Bergarbeiter, Plünderer, Diebe und Einsiedler eine wackelige Allianz gebildet, einfach, damit man sie in Ruhe lässt und sie tun können, was sie wollen.

Es gibt zwar Hunderte von kleinen Terraforming-Mikromonden im Detritus-Ring, aber auch ein paar größere nennenswerte Abtrünnigen-Siedlungen:

Chunk Braxon III ist eine große Bergbaubasis auf einem der großen Gesteinsbrocken. Dort werden semi-seltene Erze für die Herstellung von Robotern abgebaut, weshalb Minion Robotics (und damit auch das LLC) ein Interesse hat, die Kolonie zu schützen. In dieser Kolonie ist genügend Kapital im Fluss, dass viele nennenswerte Abtrünnige sich hier oft aufhalten, um sich durch Unterschlagung, Diebstahl und andere Machenschaften einen Teil des LLC-Geldflusses abzugreifen.

Die Schicksalsglück ist ein riesiges Schlachtschiff, das Reyna als Flaggschiff der Abtrünnigenflotte dient, wenn eines benötigt wird. Das Schiff, ein ehemaliges Schlachtschiff der VFR-Flotte, wurde repariert, neu ausgestattet und liegt oft in dunklen Winkeln des Rings.

Der Fröhliche Lorrianer ist eine Bar und ein Schwarzmarkt auf Chunk Sanford LV, hauptsächlich bevölkert von den orangehäutigen und vielgliedrigen Lorrianern. "Der Fröhliche Lorrianer" und andere Einrichtungen auf diesem Gesteinsbrocken sind als die geeignetsten Orte in diesem System bekannt, um schwer erhältliche Objekte zu besorgen und ... wie soll man das ausdrücken? ... Besorger seltener Antiquitäten zu treffen.

Abtrünnige unter den Battleborn

Bleibt am Ball. Es werden bald noch zwei weitere Abtrünnigen-Battleborn angekündigt!

Erfahrt mehr über die Abtrünnigen-Fraktion und was ihr Design beeinflusst hat.

 

Zugehörige Postings