Beatrix

Jenneriten-Unterstützer


Präzise. Tödlich. Obsessiv hygienisch. Mit ihrer Spritzen-Armprothese verbreitet Beatrix Debuffs und Krankheiten. Sie ist eine Meisterin bei der Manipulation von Leben, ihre wissenschaftliche Expertise in Kombination mit der Unbarmherzigkeit einer Jenneritin macht sie zu einer extrem qualifizierten und EXTREM GEFÄHRLICHEN Medizinerin.

Scharfschütze
Controller
Fortgeschritten

Infektion

Infektion verwundet Gegner und verursacht mit Zielfernrohr länger Schaden.

Inzistyx-Injektor

Der Virus in der Injektor-Ampulle wendet Infektion bei Gegnern an. Schüsse mit Zielfernrohr verursachen zusätzlichen Schaden.

Synthetische Keramik-Biohülle

Beatrix ersetzte ihr natürliches Schutzsystem längst mit einer gehärteten Hülle und einem Prothetikanzug, der gegen Toxine und physische Traumen resistent ist.

Patient Null

Erhöht das Angriffstempo von Beatrix oder des anvisierten Verbündeten, während Gegner Schaden erleiden.

Erreger

Beatrix feuert eine schnelle Salve zielsuchender Projektile, die Schaden verursachen und Feinde schwächen. Reduziert den Angriffsschaden.

Ausbruch

Plagt ein Ziel mehrere Sekunden lang, bewirkt Schaden und verwundet den Gegner, wobei die erhaltene Heilung reduziert wird. Die Effekte verbreiten sich zu nahen Gegnern.
{{BattlebornController.$selectedMedia.title}}

Vektor-gestützte Übertragung

Von Patient Null betroffene Verbündete stecken Feinde, die sie angreifen, nun mit Infektion an.

Blutegel-Therapie

Von Patient Null betroffene Verbündete rauben mit jedem Angriff Leben.

Blutschuss

Beatrix verwendet ihren Injektor für Nahkampfangriffe, was ihren Schaden erhöht und ihren Zielen Leben entzieht.

Schmerz auf Rezept

Die Aktivierung von Erreger füllt Beatrix' sofort Injektor wieder auf.

Pestratte

Infektion bewirkt Schaden bei allen Gegnern in der Nähe des betroffenen Ziels.

Schnellwirkung

Verringert die Abklingzeit von Patient Null und ermöglicht so einen häufigeren Einsatz.

Ampullen-Kompression

Erhöht die Munitionskapazität von Beatrix' Inzistyx-Injektor.

Nachklingende Nebenwirkung

Erhöht die Dauer von Patient Null.

Melancholie

Einen Gegner mit Erreger auszuschalten verringert die Abklingzeit von Ausbruch.

Toxische Hypoxie

Das Hauptziel von Ausbruch wird zum Ausschalten markiert. Wenn das Ziel getötet wird, während Ausbruch noch aktiv ist, erleiden alle Gegner im Gebiet Betäubung.

Sedierung

Von Erreger-Projektilen getroffene Feinde werden nun mit Stille belegt.

Wirts-Immunität

Von Patient Null betroffene Verbündete erleiden weniger Schaden.

Medizinerblick

Verbessert Beatrix' Optik-Implantat durch modulare Vergrößerung und erhöht so die maximale Zoom-Distanz.

Temposprüher

Das Aktivieren von Erreger versprüht ein Aerosol um Beatrix, das Gegner in der Nähe verlangsamt und Verbündete schneller macht.

Immun-Unterdrückung

Von Infektion betroffene Gegner erleiden erhöhten Nahkampfschaden.

Langlebig

Reduziert die Abklingzeit von Erreger und ermöglicht so einen häufigeren Einsatz.

Gerinnungsstopper

Der Inzistyx-Injektor saugt einen Teil des bewirkten Schadens ab und stellt mit jedem Schuss Beatrix' Gesundheit wieder her.

Eigenmedikation

Wird ein Verbündeter anvisiert, wird Patient Null auch bei Beatrix angewendet.

Unendliche Trauer

Erhöht den Schaden von Erreger.

Antibiotika-Synergie

Steht ein Ziel unter dem Einfluss von Ausbruch, erleiden auch Gegner in der Nähe einen Teil des Schadens, den das Ziel erleidet. Ausbruch bewirkt nicht mehr Schaden über Zeit.
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
Zurück zu Battleborn